Der ChaosComputerClub hat in einem Gutachten für das Bundesverfassungsgericht laut heise.de festgestellt, dass die Wahlcomputer der Firma Nedap manipulierbar sind. Für „durchschnittlich begabte InformatikstudentInnen“ sei die Manipulation der Ergebnisse ganzer Bezirke überhaupt kein Problem, der Zeitbedarf liegt bei 60 Sekunden. Das ist eine Zeit, die man (nicht nur) als Wahlhelfer ohne Probleme alleine mit so […]