So lautet das Motto des Minifestivals der Grünen Jugend Augsburg, das am 27. Juli in der Neuen Kantine Augsburg stattfinden wird. Greenstock, das ist ein buntes Gemisch aus Konzerten, politischen Reden und Workshops.

Schon zu Beginn des Jahres kam innerhalb der Grünen Jugend die Idee auf, mit einem Festival konkret junge Menschen anzusprechen und für politische Themen zu interessieren. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nach der Eröffnung um 17.00h wird der Film ,Kein Hier und Kein Zurück’ der Augsburger Filmemacher Noah Rusch und Ufuk Calisci gezeigt, der die problematischen Lebensbedingungen in Augsburger Asylantenheimen thematisiert. Anschließend werden Workshops zu den Themen Bildung, BürgerInnenrechte und Migration stattfinden. Das Abendprogramm wird von den Bands Marvin, Tom Dick and Harry, Frances und Scrubs gestaltet und durch politische Reden unter anderem von der Spitzenkandidatin der Grünen Jugend für die Landtagswahl Doro Büttner (19) ergänzt. Im Anschluss werden die Augsburger DJs Culture Fiyah Sound auflegen.

Einlass ist um 16.30h, Programmbeginn um 17.00h. Karten gibts für 3EUR an der Abendkasse oder für 2,50EUR bei der Grünen Jugend Augsburg u.a. beim CSD und dem Karneval der Welten.